Datenschutz

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Internetpräsenz. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (nachstehend auch „Daten“ genannt) nach Maßgabe der folgenden Ausführungen nehme ich sehr ernst. Die in dieser Erklärung verwendeten Begrifflichkeiten sind geschlechtsneutral zu verstehen und umfassen jeweils die weibliche (w), männliche (m) sowie diverse (d) Form.

Zugriff auf das Internetangebot

Meine Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Jeder Zugriff auf diese Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Seite hinterlegten Datei wird vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung/Verarbeitung dieser sogenannten Log-Dateien erfolgt allein systembedingt. Protokolliert werden der Name der abgerufenen Datei bzw. die aufgerufene Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung über erfolgreiche Abrufe, Webbrowser, die anfragende Domain sowie die IP-Adressen der anfragenden Rechner, ohne dass diese Dateien unmittelbar auf den jeweiligen Nutzer bezogen werden (weitere Einzelheiten dazu  unter II. 3. lit. a..

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe, etwa im Falle missbräuchlicher Nutzung, zur Rechtsverfolgung/Rechtsverteidigung erforderlich ist. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Telefax-Nummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Bei Verstößen gegen dieses Verbot, insbesondere bei der Versendung von sogenannten Spam-Mails, bleiben rechtliche Schritte ausdrücklich vorbehalten.

Eingabe und Verarbeitung personenbezogener Daten

In dieser Datenschutzerklärung informiere ich Sie über die Erhebung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung meiner Internetpräsenz.

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4 Ziffer 1 DSGVO).

Verarbeitung“ meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Auslesen, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (Art. 4 Ziffer 2 DSGVO).

Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Sofern innerhalb unseres Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe insbesondere personenbezogener Daten (insbesondere Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen, etc.) besteht, so werden diese – soweit nötig – nur erfasst, soweit Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage, einer Registrierung, zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen Ihres Browsers, tätigen. Wenn Sie mir eine E-Mail senden, so wird diese und Ihre E-Mail-Adresse grundsätzlich nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Personenbezogene Daten von Minderjährigen sollten grundsätzlich nicht ohne Einwilligung der Eltern oder des/der anstelle der Eltern sonstigen Erziehungsberechtigten an Dritte übermittelt werden. Ich fordere ohne (ausdrückliche) Einwilligung der Eltern keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen an, verarbeite diese nicht und gebe selbige auch nicht an Dritte weiter.

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu meinen IT-Systemen meinerseits nicht gewährleistet werden, sodass ich bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis (z. B. gesundheitsbezogene Daten) eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehle.

Ihre Angaben werden auf besonders geschützten Servern in Deutschland gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

Durch die Nutzung meiner Websites erklären Sie sich mit der Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen und übermittelten Daten nach Maßgabe nachfolgender Bestimmungen einverstanden. Ich werde Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich verarbeiten, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung dieser Internetseite sowie deren Inhalte und Leistungen, zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen/Verträgen erforderlich ist, dies jeweils aber nur, soweit hierfür ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO oder ein sonstiger Erlaubnistatbestand besteht. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende, in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z. B. für die Übersendung von werblichen Informationen per Newsletter o.ä.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der jeweils aktuell geltenden (Datenschutz-)Gesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche(r) gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Datenverarbeitung ist

Frau Susanne Gatzke
Villenbergstrasse 2
58762 Altena

Telefon: 0049 1725620005
E-Mail: kontakt@susanne-gatzke.de

Alle Angaben über die/den Verantwortliche(n) finden Sie auch im Impressum.

Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten

Frau Susanne Gatzke
Villenbergstrasse 2
58762 Altena

Telefon: 0049 1725620005
E-Mail: kontakt@susanne-gatzke.de

Verarbeitungszweck, Rechtsgrundlage, berechtigtes Interesse, Erforderlichkeit der Bereitstellung

  • Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten bei Aufruf meiner Website
    Wenn Sie meine Internetpräsenz informatorisch nutzen – also lediglich betrachten -, erhebe ich bei deren Aufruf diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an den Server meiner Website übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

    – IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    – Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs,
    – Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
    – Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
    – Name und URL der abgerufenen Datei,
    – Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
    – jeweils übertragene Datenmenge,
    – Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
    – verwendeter Browser,
    – Betriebssystem Ihres Rechners, dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers,
    – Sprache und Version der Browsersoftware.

    Die genannten Daten verarbeite ich, um Ihnen meine Website anzuzeigen und dabei Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Insbesondere um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung meiner Website sicherzustellen sowie für eine Auswertung der Systemsicherheit bzw. Systemstabilität und zu weiteren administrativen Zwecken.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

  • Verwendung von Cookies
    Neben den unter lit. a. genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung meiner Website sogenannte Cookies auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden; durch Cookies erhält die Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen. Cookies dienen dazu, mein Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Ich erhalte durch Cookies nicht unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

    Meine Website nutzt ausschließlich Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der Sitzung zuordnen lassen. Durch Session-Cookies kann erkannt werden, dass Sie einzelne Seiten meiner Website bereits besucht haben. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie meine Seite verlassen oder Ihren Browser schließen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zudem jederzeit löschen.

    Sie können meine Webseite auch ohne Cookies besuchen. Sie müssen hierzu Ihre Browser-Einstellung so konfigurieren, dass die Annahme von Cookies unterbleibt. In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen meiner Website nutzen.

    Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung meiner berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

  • Kontaktdaten/E-Mail-Adresse
    Für eine Kontaktaufnahme können Sie mir eine E-Mail zusenden. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Sofern Sie dies wünschen, können Sie hierzu eine E-Mailadresse verwenden, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Wenn Sie mir eine E-Mail schreiben, speichere ich die von Ihnen mitgeteilten Kontaktdaten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Namen, Ihre Anschrift und Telefonnummer), soweit erforderlich, um Ihre Fragen sowie etwaige Anschlussfragen zu beantworten.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Darüber hinaus ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich jederzeit an mich wenden bzw. Ihre Anfragen beantworten zu können.

    Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist hier nicht möglich. Ich empfehle deshalb, gesundheitsbezogene Daten nicht per Email zu übermitteln. Sofern Sie an einer verschlüsselten E-Mail-Korrespondenz interessiert sind, teilen Sie mir dies bitte ausdrücklich mit.

  • Funktionen der Website/Eingabemöglichkeiten

Meine Webseite bietet Ihnen verschiedene Funktionen und Eingabemöglichkeiten, bei deren Nutzung personenbezogene Daten insoweit verarbeitet werden, wie Sie dort Daten freiwillig eingeben.

sonstige Kontaktaufnahmen/Zuschriften

Neben den Eingabemöglichkeiten stehen Ihnen auch die sonstigen, insbesondere die auf meiner Website mitgeteilten Kontaktwege (Post, Telefax, E-Mail, Telefon, etc.) für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Soweit Sie mir über die Website oder auf sonstigem Wege für etwaige Anfragen/Begehren/Registrierungen bzw. in Anbahnung oder zur Begründung eines Vertrages Daten zur Verfügung gestellt haben, so erfolgt dies stets freiwillig und mit Ihrer Einwilligung. Soweit im jeweiligen Einzelfall erforderlich, so werden insbesondere folgende Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen über Sie erhoben:

  • Personenstammdaten (insbesondere Anrede, Name, Vorname, Anschrift, Geburts-datum, etc.),
  • Kommunikationsdaten (Telefonnummer(n) – Festnetz und/oder Mobilfunk, gültige E-Mail-Adresse, etc.),
  • Gesundheitsdaten (insbesondere Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde),
  • Abrechnungsdaten (insbesondere Krankenkasse und Versicherungsnummer) sowie
  • sonstige Informationen, die für die ordnungsgemäße Abwicklung/Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. des ggf. begründeten Vertragsverhältnisses notwendig sind.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere,

  • um Sie als Anfragende(n) bzw. (spätere(n)/potentielle(n)) Vertragspartner(in) identi-fizieren zu können,
  • zur ordnungsgemäßen Bearbeitung der von Ihnen angetragenen Anliegen bzw. zur ordnungsgemäßen Abwicklung ggf. begründeter Verträge oder zur Prüfung, Geltendmachung/Beitreibung oder Abwehr von Ansprüchen zwischen Ihnen und mir,
  • zur Gewährleistung einer auf Ihre Bedürfnisse und jeweiligen aktuellen gesundheitlichen Situation abgestimmten ordnungsgemäßen Behandlung/Therapie,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen aus vorbenannten Anlässen sowie
  • ggf. zur Rechnungsstellung/Abrechnung.

Die unmittelbare Bereitstellung Ihrer Daten ist grundsätzlich weder gesetzlich vorgeschrieben noch sind Sie in sonstiger Weise dazu verpflichtet.

Das Logging erfolgt systembedingt sowie zur Erhaltung der Kompatibilität meiner Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität meiner Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit meiner informationstechnischen Systeme. Grundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Gewährleistung des Erreichens vorbenannten Zwecks.

Cookies werden von meiner Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit der Internetseite zu erhalten und die Bedien-/Nutzbarkeit zu verbessern. Zudem ermöglichen mir Cookies, einzelne Besucher durch Pseudonyme wiederzuerkennen, so dass es mir auch möglich ist, individuellere Leistungen anzubieten. Grundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Mein berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Website, die Steigerung der Bedien-/Nutzbarkeit sowie die Ermöglichung einer individuelleren Kundenansprache. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookies ohne gesonderte Einwilligung des jeweiligen Nutzers/Besuchers nicht möglich.

Ist Hintergrund der Kontaktaufnahme zwischen Ihnen und mir eine Anfrage/Registrierung Ihrerseits, ein Ihrerseits geäußertes Anliegen/Begehren oder ein (beabsichtigter) Vertragsschluss mit mir, so erfolgt die Datenverarbeitung allein auf Grundlage Ihrer Anfrage/Eingabe und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken, insbesondere für die ordnungsgemäße Bearbeitung Ihrer Anfragen/Begehren bzw. für die Erfüllung von ggf. begründeten Verpflichtungen aus einem mit Ihnen geschlossenen Vertrag erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO ist Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Ziffer 1 lit. b BDSG. Diese Daten sind insbesondere erforderlich, um einen auf Ihre persönliche und gesundheitliche aktuelle Situation angepassten Therapieplan erstellen und Sie entsprechend behandeln zu können. Dazu ist es insbesondere von Wichtigkeit, Ihre gesundheitliche Vorgeschichte, soweit diese für die meinerseits angebotenen Leistungen erforderlich ist, in Erfahrung zu bringen, um Sie bestmöglich ordnungsgemäß und gesundheitsfördernd beraten und behandeln zu können.

Im Falle der Geltendmachung/Beitreibung von Ansprüchen Ihrerseits oder meinerseits erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), wenn die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegend schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. Das berechtigte Interesse meinerseits ergibt sich aus der Notwendigkeit der Prüfung der von Ihnen oder mir erhobenen Ansprüche sowie, je nach Ergebnis der Prüfung, zur Durchsetzung eigener Ansprüche oder zur Abwicklung der Schadenregulierung bzw. zur Rechtsverteidigung.

Soweit – insbesondere bei Rechtsangelegenheiten in Verbindung mit der Geltendmachung von Ansprüchen/Rechten aus gesundheitlichen Leiden und Verletzungsfolgen – besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Gesundheitsdaten) im Sinne des Art. 9 DSGVO verarbeitet werden, ist Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. f DSGVO (Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen). Grundsätzlich besteht für Sie auch insoweit keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Nach den allgemeinen Regeln des Zivilrechts müssen Sie allerdings die Voraussetzungen für ggf. erhobene Ansprüche darlegen und beweisen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist somit Voraussetzung für die Prüfung Ihres ggf. geäußerten Anspruchsbegehrens und die weitere Bearbeitung der Angelegenheit. Sollten Sie Ihr Anspruchsbegehren nicht ausreichend darlegen, begründen und belegen, könnte diesem u. U. nicht oder nicht vollständig entsprochen werden.

Im Übrigen erfolgt eine Datenverarbeitung nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß der Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 7 sowie – hinsichtlich der Gesundheitsdaten – Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Weitergabe von Daten/Datenübermittlung/Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet grundsätzlich nicht statt, soweit nicht eine Verpflichtung meinerseits zur Weitergabe aufgrund eines Gesetzes oder einer behördlichen Anordnung besteht.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Bearbeitung Ihrer Anfragen/Anliegen bzw. zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen, nach Art. 9 Abs. 2 lit. h DSGVO zur gesundheitlichen Vorsorge und Behandlung, insbesondere zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen nebst anschließender Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen gegenüber Dritten (Krankenkassen, etc.), nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO für die Prüfung und Regulierung/Abwehr Ihrerseits erhobener Ansprüche gegen mich bzw. für die Prüfung und ggf. Geltendmachung von gegen Sie gerichteten Ansprüchen meinerseits oder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO im Rahmen der jeweils erteilten Einwilligung erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfänger übermittelt:

behandelnde Ärzte/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, gesetzliche und private Krankenkassen und Krankenversicherungen, Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern, privatärztliche Verrechnungsstellen, Gerichte und andere öffentliche Behörden sowie etwaige Ihrerseits oder meinerseits beauftragte Vertreter (insbesondere etwaige eingeschaltete Rechtsanwälte oder sonstigen Berater).

Die weitergegebenen Daten dürfen vom jeweiligen Empfänger ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Eine Übermittlung an Drittländer oder an internationale Organisationen findet – jedenfalls ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung – nicht statt, soweit nicht eine gesetzliche oder rechtliche Verpflichtung dazu besteht.

Im Übrigen übermittele ich Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur dann an Dritte, wenn Sie mir eine ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO erteilt haben.

Dauer der Speicherung

Die aus den o. g Anlässen erhobenen personenbezogenen Daten werden

  • bis zur Löschung in Ihrem Browser bzw. bis zum Ablauf der jeweiligen Session (dauerhafte oder Sitzungs-Cookies),
  • bis Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität meiner Website für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 2 Wochen nach Aufruf meiner Internetseite (Log-Dateien),
  • bis zum Erreichen des jeweiligen Zwecks (Erledigung der Anfrage; Therapie-/Behandlungsabschluss Vertragsbeendigung; Aufgabenerfüllung; Streitbeilegung; etc.) oder
  • bis zum Eingang Ihres Widerrufs der Einwilligung bzw. Ihrer Aufforderung zur Löschung

gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, ich bin nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) oder aus sonstigen rechtlichen Vorgaben zu einer längeren Speicherung verpflichtet oder Sie haben in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO eingewilligt. Eine auch darüber hinausgehende Pflicht zur Aufbewahrung/Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung ggf. obliegender standesrechtlicher Pflichten bleibt unberührt. Nach Ablauf der danach individuell festzulegenden Aufbewahrungsfrist werden Ihre Daten gelöscht.

Ihre (Betroffenen-)Rechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen im Einzelnen insbesondere folgende Rechte nach den Art. 15 bis 22, 77 DSGVO zu:

  • Recht auf Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht unmittelbar bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • Recht auf Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
  • Recht auf Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangensoweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen,soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, ich die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen;
  • Widerspruchsrecht: gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (in diesem Fall teilen Sie mir bitte die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, mit, aufgrund derer ich Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten soll) oder aber die personenbezogenen Daten zur bzw. im Zusammenhang mit der Betreibung von Direktwerbung oder zum Profiling verarbeitet werden. Nach Prüfung Ihres Widerspruchs stelle ich entweder die Datenverarbeitung ein, passe diese an oder führe die Verarbeitung fort. In zuletzt genannten Fall lege ich Ihnen meine zwingenden schutzwürdigen Gründe dar;
  • Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren,wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder des Sitzes meiner Praxis wenden. Identität und Anschrift der für mich (derzeit) zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf
Postanschrift: Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0; Fax: 0211/38424-10
Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Einwilligung/Recht zum Widerruf der Einwilligung

Sie stellen mir die bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Beauftragung bzw. der Anbahnung einer solchen oder der Geltendmachung und ggf. Regulierung oder Verteidigung von Ansprüchen zwischen Ihnen und mir grundsätzlich auf freiwilliger Basis bereit.

Sofern die Datenverarbeitung im jeweiligen Einzelfall auf Ihrer Einwilligung bzw. ausdrücklichen Einwilligung beruht, können Sie diese Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch einseitige Erklärung (Textform – z. B. E-Mail – genügt) widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere zu Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Einen etwaigen Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung, etwaige Widersprüche sowie Auskunfts-, Berichtigungs-, Löschungs-, Einschränkungs- und Übertragungswünsche zu Ihren Daten, gerne aber auch Anregungen können Sie jederzeit an die unter Ziffer 1genannten Kontaktdaten senden.

Weitere Fragen/Informationen

Konnte meine Datenschutzerklärung eine Ihrer Fragen nicht beantworten? Wünschen Sie zu einem Punkt weitere Informationen? Dann lassen Sie mich dies wissen. Ich gebe Ihnen jederzeit gern weitere Auskunft. Für alle Anfragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die unter Ziffer 1genannten Kontaktdaten.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Januar 2019


Susanne Gatzke - Systemische Beratung